Dienstag, 12. Juni 2012

My black eyed Eye – Rock Chic Look




Nachdem ich in letzter Zeit nur Alltagslooks getragen hatte, wollte ich für den Abend mal was kräftigeres Auftragen. Dass es so kräftig wird hätte ich jetzt nicht gedacht, aber gut es gefällt mir trotzdem!
Als Base auf dem beweglichen Augenlid habe ich den schwarzen Cremelidschatten von dem Max Factor Smokey Eye Effect Eyeshadow Stift „01 Onyx Smoke“ aufgetragen. Ein großer Fan des Cremelidschattens bin ich nicht gerade, aber als Base ist er in Ordnung.


Darüber habe ich „Oil Slick“ von Urban Decay gegeben, ein Schwarz mit silbernen Glitzer. Ich habe die Farbe über den Cremelidschatten getupft und dann über die Lidfalte verblendet. Hierfür muss man sich Zeit lassen, denn schwarzer Lidschatten sieht sonst schnell einfach nur schmutzig aus. Also erst mal blenden, blenden, blenden, bis die Kanten wirklich schön rauchig sind. Um den Look schön intensiv zu halten, einfach das schwarz Schichten, wieder blenden, wieder schichte, blenden…bis man das Schwarz hat, welches man will. Natürlich auch etwas vom Lidschatten am unteren Wimpernkranz verblenden, damit alles schön abgerundet wirkt!

An dieser Stelle sollte ich vielleicht erwähnen dass ich meine Base und den Concealer erst nach dem AMU aufgetragen habe, da schwarzer Fallout sonst kaum zu entfernen ist.
Im Innenwinkel und unter der Augenbraue habe ich dann noch „Virgin“ von Urban Decay aufgetragen. Auf die Wasserlinie einen schwarzen Kajal von Revlon und dann noch zwei Schichten Wimperntusche drauf.  Bei so einem kräftigen Look fülle ich meine Augenbrauen auch etwas kräftiger aus, das ist aber Geschmackssache! Auf Laufstegen sieht man immer wieder bei solchen Smokey Eyes blondierte Augenbrauen. Ich mag dazu am liebsten rosa Rouge und Lippenstift, Nude würde hier aber sicherlich auch gut aussehen!

Rouge aus der Ballerina Backstage LE (Juli 2011), Lippenstift: Catrice "Frozen Rose"

Man braucht nicht viele Produkte für so einen Rock Chic Look, aber viel Geduld. Denn Blenden ist wirklich das wichtigste bei diesem Look. Wer den MAC 217 Pinsel zuhause hat, wird damit auch keine Probleme haben!


Das wars Mal wieder :)
Liebe Grüße
Paola

PS: Die beiden UD Lidschatten gibt’s in der „The Dangerous Palette“

Kommentare:

  1. Sieht sehr gut aus! Leider krieg ich es nie so hin, Blenden ist ein Problem. Hab aber auch keinen MAC-Pinsel - vielleicht liegt es wirklich daran???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) gut, es muss nicht unbedingt ein MAC Pinsel sein, aber ein Pinsel mit etwa widerständigeren gebundenen Haaren sollte es schon sein. Da kann man auch einen sauberen Flachen Lidschattenpinsel benutzen :)

      lg

      Löschen
  2. Hach, wie schön. Das sieht sehr toll aus. Ich stehe ja auf diese dunklen, verruchten Looks - perfekt zum Ausgehen und auch sonst xD

    AntwortenLöschen

Copyright Text